Eucharistie

 

Eucharistie - Was ist das?

In der Eucharistie ist Jesus in der Welt in besonderer und unübertietbarer Weise gegenwärtig. Immer wenn wir tun, was Jesus im Abendmahlsaal seinen Jüngern aufgetragen hat, ist er mitten unter uns. Die Eucharistie ist Stärkung für uns, damit wir im Alltag immer mehr nach dem Willen Gottes leben.

Deshalb ist die sonntägliche Eucharistiefeier Quelle und Höhepunkt des christlichen Lebens. Ohne sie können wir nach katholischem Verständnis keine Christen sein. Wir sind dabei nicht Zuschauer, sondern Teilnehmer einer feiernden Gemeinschaft.

Das erste Mal empfangen Kinder feierlich die Eucharistie in der Erstkommunion. Dieser feierlichen Erstkommunion geht eine längere Vorbereitungszeit voraus:


Die Feier der Erstkommunion in Furth und Schatzhofen

Über die Schule erhalten die Eltern der Kinder der 3. Klasse eine Einladung zum 1. Elternabend für die Vorbereitung der Erstkommunion.

Die Vorbereitung auf die Erstkommunion geschieht dann über vier Säulen:

  • Beteiligung am Sonntagsgottesdienst und persönliches Beten
  • Weggottesdienste am Mittwoch während der Schulzeit um 16.30 Uhr in der Pfarrkirche
  • Tischgruppen von Januar bis Ostern nach Absprache mit den Tischeltern
  • Religionsunterricht in der Schule

In der Osterzeit feiern wir die Erstkommunion unserer Drittklässer.

Danach erfolgt die Vertiefung des Glaubens durch die Teilnahme an den Gottesdiensten und am Leben der Pfarrgemeinde.

Damit die Wichtigkeit und Kraft der Eucharistie für alle noch intensiver erfahren wird, gibt es regelmäßig MesseMalAnders. Die genauen Termine erfahren Sie über den Pfarrbrief.

 

 

Anmeldung

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok