Firmwochenende(n) in Windberg - Feuer und Flamme sein, Gemeinschaft erleben

Tower of power 2Auf dem Weg hin zur Firmung sind die Firmlinge gemeinsam mit älteren Ministranten und Pfarrer Winderl ins Kloster Windberg gefahren, um dort die wichtigsten Dinge im Bezug auf die Firmung miteinander zu erarbeiten.

Nach einer knapp 2 stündigen Zug- und Busfahrt haben alle ihre Zimmer in der Jugendbildungsstätte in Windberg bezogen. Danach folgten Kennenlernspiel und das Vereinbaren von Kursregeln.

Nach dem Abendessen wurde thematisiert, was damals an Pfingsten geschah und wie auch heute Menschen "Feuer und Flamme" sein können.

 Tower of power 2

Spiele und eine Nachtwanderung mit Gruselgeschichte rundeten den Tag ab.

Am Samstag wurde intensiv am Glaubensbekenntnis gearbeitet, das die Firmlinge vor ihrer Firmung vor dem Firmspender ablegen werden. Danach erfuhren die Firmlinge in einem Stationenlauf mehr über die Zeichen der Firmung. Der Nachmittag wurde mit kreativen Workshops gestaltet. Die Ergebnisse hier wurden allen am Abend präsentiert. Viele lustige Spiele gab es ebenfalls.

Bierkastenspiel

 Mitte

Der besondere Gottesdienst zum Abschluss des Tages war ein Höhepunkt des Firmwochenendes. Der gute Geist, der bei der Firmung in Fülle geschenkt wird, war während des ganzen Wochenendes zu spüren.

 Gottesdienst

Allen Helfern von den Minstranten ein herzliches Dankeschön.

Anmeldung

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok